1. Elbefahrt der Wirtschaft am 07. Juni 2018

Teilnehmer der Elbefahrt der Wirtschaft -1. Juni
Die Teilnehmer der 1. Elbefahrt der Wirtschaft | Foto: Jürgen Karsch – Fotostudio Sythana

Die Verbindung zum Wettergott war perfekt. Mediterranes Wetter am Abend machte die Elbefahrt zu einem Kurzurlaub auf dem Wasser. Da die 110 Plätze schon zwei Wochen vor der Fahrt ausgebucht waren, konnte das Vorhaben nur noch gelingen.

Gut gelaunte Gäste – tatsächlich gab es nur einen krankheitsbedingten Ausfall – konnten den Beiträgen gleich am Anfang der Elbefahrt lauschen..

Ein reichhaltiges Büffet von Jens Voss und eine ausreichende Getränke Versorgung ließen die fast vier Stunden wie im Fluge vergehen.

Bürgermeister Olaf Schulze hat in seinem Grußwort kenntnisreich den neu entstehenden Stadtteil der Hafencity beschrieben, die Vorzüge der grünen Ufer der Halbinsel Menzer Werftplatz, die Nachtigallen, die Radwege und das große Potential der Stadt, die künftig auf Nachhaltigkeit auch in der Entwicklung der Wirtschaft setzt. Der Vorstand der WVG, die diese 1. Elbefahrt für die W-Verbände aus Büchen, Lauenburg und Schwarzenbek organisierten waren aufmerksame Gastgeber.

Jürgen Wirobski, WVG moderierte den launigen Start der Fahrt: „man sei ja nicht nur zum Vergnügen da, sondern auch um sich zu informieren“. In Form von Interviews, Statements und Impulsvortrag erfuhren die Passagiere auf diese unterhaltsame Art die neuesten Entwicklungen zum Stand des autonomen Fahrens von Axel Brinkmann, Autohaus Brinkmann, der „wgn des fehlenden und lückenhaften Netzausbaus in Deutschland“ seine Zweifel für einen raschen Ausbaus der Autonomen äußerte. „Eher könnte dies auf den Wasserstraßen gelingen“… Mandy Salay von der Autovermietung City Car kann alle Betriebe – auch kurzfristig – mit Fahrzeugen ausstatten, wenn diese Betriebe durch Fahrverbote in Teilen von Hamburg nicht mehr fahren dürfen..

Der prominente Moderator Ranga Yogeshwar hat Joachim Wilczek, CTS Composite Technologie Systeme bereits zweimal ausgezeichnet, weil das Geesthachter Unternehmen zu den TOP 100 der innovativsten Mittelständler im Lande zählt. Der neue kaufmännische Leiter der CTS Thomas Apfel, konnte die Vorzüge des neuen Werkstoffes in etlichen Gesprächen anbringen..

Die Werber waren mit der Context Werbeagentur und Urracreative vertreten. Lukas Urbaum von Urracreative hat klar dem Satz zugestimmt: „Die Hälfte der Werbekosten sind immer irgendwie sinnlos, aber leider weiss man eben nicht welche Hälfte“. Wichtig ist aber immer: wo und wie erreiche ich meine Kunden? Online zu sehr viel günstigeren Preisen, aber eben auch nur, wenn die Kunden „auch online unterwegs sind“.

Über 5.000 Förderprogramme gibt es für Unternehmen und Unternehmer. Diesen Förder-Dschungel zu verstehen ist die Aufgabe der Förderlotsen und Firmenkundenberater der Investitionsbank aus Kiel und Lübeck. Holger Petersen, der neue Firmenkundenleiter der Kreissparkasse und Mathias Geritzlehner haben die Leiterin der Förderlotsen Susann Dreßler und Astrid Büchner nach Geesthacht und zur Elbefahrt eingeladen. Etliche Unternehmer nutzen die Möglichkeit sich konkret über Förderungen auszutauschen… Auch Kerstin Haake von der Förderinitiative BIKINI – ein dreijähriges Projekt, das KMU Unternehmen im Kreis hilft, bezahlbare betriebliche Aus- und Fortbildungen zu organisieren.

Die Vorstände der W-Verbände schauen sehr optimistisch in das laufende und folgende Jahr. „Wir haben keinen Fachkräftemangel… wir haben einen Mitarbeitermangel“, so Jürgen Wirobski, WVG. Daher unterstützen wir alle Aktionen, die Mitarbeiter finden und binden. „Wir freuen uns auf eine Messe im Frühjahr 2019“, so Arndt Frech, BWV. Der Neue im Bunde, der Lauenburger WVL hofft darauf, dass der fällige Erweiterungsbau von Famila auch in Lauenburg endlich genehmigt werden wird.

Für Uwe Krützmann beginnt der Prozess der Übergabe des Traditions-Schuh-Fachgeschäftes an die Tochter… Er freut sich auf ein wieder zahlreiches Erscheinens zum Weinfest der WVS. Die Eröffnung mit vielen Gästen und Ehrengästen findet statt am 14.6. ab 18h in Schwarzenbek.. Mit etwas Glück ab 2019 mit neuem mobilen Toilettenhäuschen der W-Verbände – bezuschusst durch die AktivRegion.

Text: Jürgen Wirobski – Wirtschaftsvereinigung Geesthacht

Liste der Gewerbetreibenden in Büchen und Umgebung während der Corona-Krise #buechenhilft

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Wie bereits in vielen anderen Städten und Gemeinden passiert, möchten auch wir eine zentrale Anlaufstelle bieten, wo aktuelle Lieferzeiten, Aktionen usw. der Gewerbetreibenden in Büchen und Umgebung gesammelt werden.